Lichterfest in Rerik

Saisonabschluss mit traditionellem Lichterfest

Saisonabschluss mit traditionellem Lichterfest

Wenn die Tage wieder kürzer werden und die Bäume Ihr Blätter färben, dann ist es im Ostseebad Rerik wieder soweit, die Saison mit ihrem traditionellen Lichterfest ausklingen zu lassen.

Seit nun mehr 20 Jahren, verwandelt sich das Salzhaff am ersten Wochenende im September in ein Lichtermeer. Die Reriker laden hierzu Freunde und Bekannte ein, einen wunderschönen Tag mit Ihnen in ihrem idyllischen Örtchen zu verbringen. Um 15:00 Uhr fiel der Startschuss zum Feiern mit den Jüngsten. Es wurde viel gelacht, getanzt und man konnte innerhalb kürzester Zeit viele Meerjungfrauen und privaten über unseren Haffplatz flitzen sehen.
Währenddessen zeigte das Bärchen Pippeloentje mit seiner Janet wie schön es ist sportlich zu sein und fuhr gleich mal mit dem Einrad über die Bühne, zeigte akrobatische Kunststücke und jonglierte vor begeisterten Kinderaugen.

Wie viele Eltern, Großeltern und Kinder das wohl anschließend zu Hause auch ausprobiert haben? Da eine schöne Musik und ein kleines Tänzchen bei keinem Fest fehlen darf, hat die Musikgruppe „Duo Midnight“ ab 18:00 Uhr ihr musikalisches Können aus vier Jahrzehnten gezeigt.
Doch was wäre ein Fest in Rerik ohne ordentliche Seemannsmusik? Natürlich nichts und darum trat auch in diesem Jahr wieder der Shantychor „Reriker Heulbojen“ e.V. auf, kurz bevor sich die Segler auf den Weg machten, um das Salzhaff mit ihren beleuchteten Schiffen zum Leuchten zu bringen.
Auch die Barkasse „Salzhaff“ hat sich auf den Weg gemacht, denn wie jedes Jahr war sie auch dieses Mal Mittelpunkt des Lichterfestes. Denn auf ihr wurde zum krönenden Abschluss das wunderschöne Feuerwerk gezündet. Was nicht nur den Reriker Nachthimmel erstrahlen ließ, sondern auch das Haff zum Funkeln brachte.

Zurück